Ein Kredit kann nicht nur zur Erfüllung eines persönlichen Wunsches oder zur Überbrückung eines Finanz-Engpasses aufgenommen werden. Manchmal dient ein Darlehen auch der Kreditumschuldung. Darunter wird die Ablösung eines bestehenden Darlehens mit einem neu aufgenommenen Kredit verstanden. Eine Kreditumschuldung bietet sich zum Beispiel dann an, wenn Sie früher ein Darlehen aufgenommen haben, für das Sie vergleichsweise hohe Zinsen zahlen müssen. 


Schließen Sie nun einen Kredit mit einem deutlich günstigeren Zinssatz ab, können Sie bei der Rückzahlung der Kreditsumme bares Geld sparen. Ein typisches Beispiel für eine Kreditumschuldung ist die Aufnahme eines Ratenkredits, mit dem Sie das überzogene Konto ausgleichen, für das hohe Dispo-Zinsen anfallen. Aber auch bei der Immobilienfinanzierung ist eine Kreditumschuldung häufig sinnvoll. In diesen Fällen kann die Ersparnis sogar mehrere tausend Euro ausmachen.

Was Sie bei einer Kreditumschuldung beachten sollten

Möchten Sie Ihr bestehendes Darlehen zugunsten eines günstigeren Kredits umschulden, sollten Sie darauf achten, dass die neue Kreditsumme die Restschuld des bisherigen Darlehens abdeckt. Außerdem müssen Sie bei Ihrer Kalkulation auch mögliche Gebühren oder andere Kosten berücksichtigen, die mit dem Abschluss eines neuen Kredits und/oder der vorzeitigen Ablösung des alten Kredits fällig werden. Hierbei ist insbesondere die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigungsgebühr zu nennen, die von manchen Banken für die vorzeitige Ablösung eines Darlehens verlangt wird. Ob eine solche Gebühr auch in Ihrem Fall erhoben wird, können Sie Ihrem Kreditvertrag entnehmen.

Für eine Kreditumschuldung gibt es keine speziellen Fristen zu beachten, sie kann jederzeit vorgenommen werden. Informieren Sie sich, ob Ihr neuer Kreditanbieter die Formalitäten der Kreditumschuldung für Sie übernimmt, oder ob Sie selbst das Ablöseschreiben des alten Kredits einreichen müssen. 

Übrigens: Insbesondere bei hohen Darlehenssummen, wie bei einer Immobilienfinanzierung, kann es sich lohnen, mit dem Kreditgeber über die derzeitigen Konditionen zu verhandeln. Ob eine solche Verhandlung zum Erfolg führt, ist nicht garantiert, aber da die wenigstens Kreditinstitute ihre Kunden an die Konkurrenz verlieren möchten, ist eine Verhandlung immer einen Versuch wert.

 

Für eine schnelle und unkomplizierte Kreditumschuldung empfehlen wir Bon-Kredit